Förderung von schulischen Präventionsprojekten

  • Unterstützt werden Angebote für Schulen, die einen präventiven Ansatz, insbesondere in den Bereichen Gewalt und Gesundheit verfolgen sowie Ermöglichung des Schulbesuchs von Kindern und Jugendlichen mit sozial-emotionalen Defiziten.
  • Gefördert wird der gesamte Aufwand der Projekte (Personal- und Sachkosten).

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Land Salzburg, Abteilung 2: Kultur, Bildung, Gesellschaft und Sport; Referat 2/02 Erwachsenenbildung, Bildungsplanung und zentrale Koordination
Postfach 527
5010 Salzburg




+43 662 8042-2314
bildung@salzburg.gv.at

  • Ausgefülltes Formular Verwendungsnachweis
  • Überprüfung der vereinbarten Zielerreichung
  • Prüfung Verwendungsnachweise samt Belegen
  • Erforderlichenfalls Vor-Ort-Kontrolle

Rechtsgrundlage

Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1030733