Förderung betrieblicher gewässerökologischer Sanierungsmaßnahmen

Gemäß UFG und LandesförderungsRL können Unternehmen (Wettbewerbsteilnehmer), die eine die Hydromorphologie eines Gewässers belastende Anlage betreiben, Förderung zum gewässerverträglichen Umbau erhalten. Dies betrifft  Betreiber von Wasserkraftanlagen. Zu den Aufgaben im Rahmen der Förderung zählen umfassende Beratung im Zuge der Projektsentwicklung, Begutachtung der Projekte, Bereitstellung der Förderungsmittel (Bund u. Land) und die amtliche Endüberprüfung (Kollaudierung)

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Abteilung 14 Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit
Wartingergasse 43, 8010 Graz
+43 (316) 877-2025
abteilung14@stmk.gv.at
https://www.wasserwirtschaft.steiermark.at

Rechtsgrundlage

Umweltförderungsgesetz i.d.F. vom 31.7.2013; Förderungsrichtlinien des Landes Steiermark Gewässerökologie – Wettbewerbsteilnehmer 2013

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1030048