Inhalt

Förderung der Schulassistenz für schwierige Kinder zur Ermöglichung des Unterrichts im Land Salzburg

Leistungsgegenstand

Gefördert werden Personalkosten für Schulassistentinnen und Schulassistenten eines externen Trägers (Sozialeinrichtung). Die Assistenz zur Ermöglichung des Unterrichts will Kindern und Jugendlichen mit sozial-emotionalen Defiziten den Schulbesuch ermöglichen und die Pädagoginnen und Pädagogen unterstützen.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Amt der Salzburger Landesregierung
Referat 2/04: Wissenschaft, Erwachsenenbildung, Bildungsförderung
Postfach 527, 5010 Salzburg
Tel.: 0662 8042-5610
E-Mail: wissenschaft-eb@salzburg.gv.at

Die Schulassistenz wird auf der Basis einer Modellbeschreibung und eines Kooperationsabkommens in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Salzburg angeboten.

Voraussetzungen

Die Notwendigkeit des Einsatzes der Schulassistenz wird durch den Landesschulrat für Salzburg festgelegt. Die entsprechenden Qualifikationen der AssistentInnen werden in der Modellbeschreibung geregelt.

Siehe dazu die Allgemeinen Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg.

Weiterführende Informationen zu den Voraussetzungen:

Benötigte Unterlagen

Beilagen gemäß Punkt 3 des Förderansuchens.

Formulare

Förderansuchen

Verwendungsnachweis

Termine und Fristen

Die Fördervereinbarung wird von Juli des laufenden Jahres bis Juni des nächsten Jahres abgeschlossen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg
Leistungskontrolle
  • Prüfung Verwendungsnachweis und Originalbelege
  • Vorlage Tätigkeitsberichte
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1029958

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: