Förderung von Institutionen bzw. Projekten im Bereich der Bildenden Kunst und Neuen Medien

Eine Form der Förderung von bildenden Künstlerinnen und Künstlern durch die Stadt Wien ist die „Kleinprojektförderung“, bei der Wiener Vereine finanzielle Unterstützung zur Realisierung von Projekten oder Ausstellungen erhalten.

Förderungen erhalten Institutionen bzw. Projekte im Bereich der Bildenden Kunst und Neuen Medien.

Grundsätzliche Voraussetzungen:

  • Hohe Qualität und Professionalität sowohl im künstlerischen als auch im administrativ-organisatorischen Bereich
  • Beitrag zur Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeit in der Wiener Kulturlandschaft
  • Gewählte Zielsetzungen und Profil steigern das allgemeine Interesses an der Kunst
  • Auseinandersetzung mit neuen medialen Ausdrucksformen und Überschreiten der Spartengrenzen

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 19.02.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

Gemeinderatsbeschluss, Förderrichtlinien
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1029362