Inhalt

Preise und Stipendien

Leistungsgegenstand

Preise und Förderungspreise

Förderungspreise: Für KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen (bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres). Die Stadt Wien stiftet jährlich bis zu dreizehn Förderungspreise in den Sparten Musik (Komposition), Literatur, Bildende Kunst und Architektur sowie für Wissenschaft und Volksbildung. Sie sind mit je 4.000 Euro dotiert.

Preise der Stadt Wien: Die Stadt Wien stiftet jährlich Preise für hervorragende Leistungen in den Bereichen Musik (Komposition), Literatur, Publizistik, Bildende Kunst, Architektur, Wissenschaften und Volksbildung in der Höhe von je 8.000 Euro bis zu einem Gesamtbetrag in der Höhe von 96.000 Euro.

Weitere Preise

Außerdem vergibt die Stadt Wien den H.C. Artmann-Preis, Veza Canetti-Preis, Übersetzerpreis, Kinder- und Jugendbuchpreis, Leo Perutz-Preis (in Kooperation mit dem Hauptverband des österreichischen Buchhandels).

Stipendien

Die Stadt Wien stiftet jährlich drei Dramatikstipendien, vier Literaturstipendien und vier Elias Canetti-Stipendien sowie Übersetzerstipendien.

Leistungsgeber

  • Stadt Wien - Magistratsabteilung 7 - Kultur

Zuständigkeit

Voraussetzungen

Die Stadt Wien stiftet sowohl Preise als auch Stipendien für herausragende literarische Leistungen bzw. zur Fertigstellung von Buchprojekten. Die Preise und Stipendien sind unterschiedlich hoch dotiert und werden allesamt auf Vorschlag unabhängiger Fachjurys vergeben.

Die Zuerkennung der Preise und Stipendien erfolgt nach freiem Ermessen und ist unter Ausschluss jeden Rechtsweges unanfechtbar. Es besteht kein Rechtsanspruch.

Link Förderungspreise

Link Förderungen Dramatiker

Link Förderungen Canetti

Link Förderungen Autorenstipendium

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Gemeinderatsbeschlüsse
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1029347

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung