Inhalt

Arbeitnehmerförderung - Fahrtkostenzuschuss

Leistungsgegenstand

Die Förderung soll ArbeitnehmerInnen mit Hauptwohnsitz im Burgenland unterstützen, die täglich unter erschwerten Bedingungen die Wegstrecke vom Hauptwohnsitz zum Arbeitsort zurücklegen müssen, sowie ArbeitnehmerInnen, denen aufgrund besonderer Umstände das Zurücklegen der Wegstrecke nicht täglich zugemutet werden kann und Lehrlingen, die die Wegstrecke nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen können.

Leistungsgeber

  • Land Burgenland

Zuständigkeit

Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 6-Referat Förderwesen

Voraussetzungen

  • der Weg zur Arbeitsstelle beträgt mindestens 20 km (einfache Wegstrecke);
  • die Antragsteller pendeln nicht im Bereich des VOR (Verkehrsverbundes Ostregion), SBV (Verkehrsverbund Südburgenland), NBV (Verkehrsverbund Niederösterreich-Burgenland) oder ähnlichen vorgelagerten Verbundformen des öffentlichen Verkehrs (Ausnahmen: Schicht,- Wechsel- oder Nachtdienst bzw. Unzumutbarkeit des öffentlichen Verkehrsmittels; unzumutbar ist jedenfalls eine je Fahrtstrecke über 2 Stunden dauernde Fahrtzeit);
  • der Hauptwohnsitz liegt im Burgenland.

Benötigte Unterlagen

  • Nachweise über das jährliche Bruttoeinkommen von Antragsteller/in und Ehepartner/in bzw. Lebensgefährten/in
    • Unselbständig Erwerbstätige: Jahreslohnzettel (L16) oder Lohn-/Einkommensteuerbescheid Bezugsnachweis für Arbeitslosengeld, Krankengeld, Kinderbetreuungsgeld
    • Selbständig Erwerbstätige: Umsatz- und Einkommenssteuerbescheid
    • Nicht buchführende Land- oder Forstwirte: aktueller Einheitswertbescheid
  • Bestätigung des Finanzamtes über die Zuerkennung der Familienbeihilfe
  • Bestätigung des Arbeit(Dienst)gebers
    • Bestätigung Bankverbindung
  • Meldebestätigung
Formulare

Siehe Link.

Termine und Fristen

Ansuchen müssen bis spätestens 30. April des Folgejahres eingebracht werden

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Burgenländisches Arbeitnehmerförderungsgesetz, LGBl.Nr. 36/1987, Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln im Rahmen des Burgenländischen Arbeitnehmerförderungsgesetzes
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Die Auszahlung erfolgt einmal jährlich.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1028786

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung