Inhalt

Förderungen von Dorferneuerungsmaßnahmen für Vereine

Leistungsgegenstand

Gefördert werden zum einen Maßnahmen zur nachhaltigen Zukunftsgestaltung und Entwicklung, zum anderen die intensive Prozessarbeit auf der Gemeindeebene für gemeinnütze ortsansässige Vereine.

Leistungsgeber

  • Land Burgenland

Zuständigkeit

Referat Dorferneuerung beim Amt der Burgenländischen Landesregierung

Voraussetzungen

Neben dem Vorhandensein eines gültigen Dorferneuerungsbildes in der Gemeinde, bedarf es zusätzlich einer Zustimmungserklärung durch den Gemeinderat. Weites muss das Vorhaben auch den Vereinsstatuten und dem Vereinszweck entsprechen.

Zu beachten

Das Vorhaben muss durch den Dorferneuerungsbeirat abgesegnet werden. Ein vorzeitiger Kontakt mit der Förderstelle wird empfohlen.

Benötigte Unterlagen

Formulare

siehe Link

Termine und Fristen

Rechnungen sind nur anerkennbar, wenn das Rechnungsdatum nach dem Förderstichtag (Fördervertrag) ist.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.zukunftburgenland.at/front_content.php?idcat=327

Rechtsgrundlage
Burgenländische Dorferneuerungs-Verordnung 2003, Burgenländische Dorferneuerungs-Richtlinien 2011
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Vor Ort-Kontrolle, Belegsprüfung

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1028547

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung