Inhalt

Förderung für die Falltierentsorgung

Leistungsgegenstand

Förderung der Falltierentsorgung durch die Steirische Tierkörperverwertung zur BSE-Vorsorge. Es handelt sich dabei um eine (indirekte finanzielle) Unterstützung der betroffenen Landwirte.
Auszahlungen erfolgen direkt an die Steirische Tierkörperverwertung.

Leistungsgeber

  • Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 8 Wissenschaft und Gesundheit

Zuständigkeit

Sabine Jaunegg

Amt der Steiermärkischen Landesregierung

Abteilung 8 Wissenschaft und Gesundheit

Friedrichgasse 9

8010 Graz

Tel.: +43 (316) 877-3594

E-Mail: sabine.jaunegg@stmk.gv.at

Voraussetzungen

Rechnungslegung

Benötigte Unterlagen

Rechnungen mit Auftragsliste und Anzahl der durchgeführten Tests; Rechnung

Termine und Fristen

monatliche bzw. jährliche Rechnungslegung

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Rechtsvorschriften der Europäischen Union zur Bekämpfung der BSE (z. B. Entscheidung 2000/418/EG, Entscheidung 2000/764EG, Entscheidung 2000/766/EG, Verordnung EG Nr. 999/2001); Katastrophenfondsgesetz (BGBl. I Nr. 143/2000, BGBl II Nr. 60/2001) Tiermaterialiengesetz, BGBl. I Nr. 141/2003, erlassene Tiermaterialienverordnung 2004, LGBl. Nr. 36/2004; Verordnung (EG) Nr. 1857/2006, Artikel 16
Kosten und Zahlungen

keine Kosten

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Hinweis
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1028489

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung