Inhalt

Freie Wohlfahrt - Beschäftigungspakt - Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

Leistungsgegenstand

Förderung zur Durchführung von Ausbildungsprojekten für Jugendliche und junge Erwachsene, Beschäftigungsprojekte für arbeitsmarktferne Personen und Langzeitarbeitslose, Projekte zur beruflichen Integration (asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Personen und Beschäftigungsprojekte für BezieherInnen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung) und Berufsorientierungsprojekte für Jugendliche und junge Erwachsene.

Leistungsgeber

  • Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Soziales und Gesundheit, Abteilung Soziales
  • Bezirkshauptmannschaften
  • Magistrate

Zuständigkeit

Amt der Oö. Landesregierung

Direktion Soziales und Gesundheit

Abteilung Soziales

Bahnhofplatz 1

A-4020 Linz

Tel.: (+43 732) 7720 - 15221

Fax: (+43 732) 7720 - 215619

E-Mail: so.post@ooe.gv.at

Voraussetzungen

  • Verwendung der Fördermittel nach den Kriterien der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit
  • Angemessenheit der Kosten
  • Projektinhalt bzw. Vereinszweck entspricht den Förderzielen
  • Antragstellung erfolgt vor Durchführung
  • Gesamtfinanzierung des Projektes ist gesichert (Finanzierungsplan erforderlich)
  • Erforderliche Verwendungsnachweise werden vorgelegt
Zu beachten

Der Förderwerber stimmt dem automationsunterstützen Datenverkehr zur Abwicklung des Ansuchens im Sinne der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000, BgBl. Nr. 165/1999, i.d.g.F., sowie einer Veröffentlichung im Rahmen von Förderberichten zu.

Benötigte Unterlagen

  • Vereinsregisterauszug
  • Vereinsstatuten
  • Konzept
  • Finanzplan
  • Jahresabschluss (z. B. Bilanz)
Formulare

Förderungserklärung siehe Link

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Oö. Mindestsicherungsgesetz (Oö.BMSG) (LGBl.Nr. 74/2011 i.d.F. LGBl.Nr. 18/2013) Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes OÖ. (Beschluss der Landesregierung v. 10.12.2007 Fin-010104/187)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Die Leistungskontrolle wird anhand der in der Fördervereinbarung festgelegten Inhalte durchgeführt.  Die widmungsgemäße Verwendung der gewährten Fördermittel erfolgt durch die Prüfung von Jahresabschlüssen (z. B. Kostenstellenrechnung, Einnahmen/Ausgabenrechnung, Bilanz), Belegkontrolle anhand von Originalrechnungen und Originalzahlungsbelegen, Teilweise auch Vor-Ort-Kontrollen;

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1028182

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung