Freie Wohlfahrt - Beschäftigungspakt - Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

Förderung zur Durchführung von Ausbildungsprojekten für Jugendliche und junge Erwachsene, Beschäftigungsprojekte für arbeitsmarktferne Personen und Langzeitarbeitslose, Projekte zur beruflichen Integration (asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Personen und Beschäftigungsprojekte für BezieherInnen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung) und Berufsorientierungsprojekte für Jugendliche und junge Erwachsene.

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 05.08.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Die Leistungskontrolle wird anhand der in der Fördervereinbarung festgelegten Inhalte durchgeführt.  Die widmungsgemäße Verwendung der gewährten Fördermittel erfolgt durch die Prüfung von Jahresabschlüssen (z. B. Kostenstellenrechnung, Einnahmen/Ausgabenrechnung, Bilanz), Belegkontrolle anhand von Originalrechnungen und Originalzahlungsbelegen, Teilweise auch Vor-Ort-Kontrollen;

Rechtsgrundlage

Oö. Mindestsicherungsgesetz (Oö.BMSG) (LGBl.Nr. 74/2011 i.d.F. LGBl.Nr. 18/2013) Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes OÖ. (Beschluss der Landesregierung v. 10.12.2007 Fin-010104/187)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1028182