Inhalt

Basis- und Projektförderung für "Frauenpolitische Maßnahmen"

Leistungsgegenstand

Basisförderungen und/oder Projektförderungen von Frauenberatungsstellen und anderen Einrichtungen bzw. natürlichen Personen, die frauenspezifische Projekte anbieten und durchführen.

Leistungsgeber

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 13 -Gesellschaft und Integration
  • BMBF – Bundesministerium für Bildung und Frauen (nur bei Frauenberatungsstellen mit angeschlossener Familienberatungsstelle)

Zuständigkeit

Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 13 -Gesellschaft und Integration, UA Frauen und Gleichbehandlung, Völkermarkter Ring 31, Klagenfurt am Wörthersee,Telefon: 050 536 33052

Ansprechpartner/innen: siehe Link

 

Voraussetzungen

  • Förderansuchen mit Angaben und Beschreibung des zu fördernden Vorhabens
  • Finanzierungsplan unter Angabe der Gesamtkosten und deren Aufbringung durch Einnahmen oder Förderung anderer Rechtsträger
  • Nachweis über die Finanzgebarung der Einrichtung
  • Bewertung des Projektes
Zu beachten

Auf die Gewährung der Förderung besteht kein Rechtsanspruch.

Benötigte Unterlagen

  • Finanzierungsplan
  • detaillierte Projektbeschreibung
  • Gesamtgebarung der Einrichtung

Termine und Fristen

Anträge sind jährlich bis 30.04. einzubringen.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.frauen.ktn.gv.at/

Rechtsgrundlage
Ermessensentscheidung unter Zugrundelegung der Förderrichtlinie zur Vergabe von Förderungen für "Frauenpolitische Maßnahmen" und der Allgemeinen Richtlinien für Förderungen aus Landesmitteln
Leistungskontrolle

Die widmungsgemäße Verwendung ist in Form von Originalbelegen nachzuweisen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1028166

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung