Tagesstruktur

Tagesstruktur ist eine vielfältige soziale Dienstleistung für Menschen mit Behinderung, die derzeit oder dauerhaft nicht in der Lage sind, auf dem freien Arbeitsmarkt zu bestehen. Ziel ist es, vorhandene Fähigkeiten zu fördern und zu erhalten sowie eine sinnvolle und sinnstiftende Betätigung anzubieten.

Basale oder kreative Förderung; Arbeitsangebote; Qualifizierungsangebote

Leistungsanerkennung (Taschengeld, Prämie etc.) von der anerkannten Einrichtung an die Kundin/den Kunden. Höhe und Auszahlungsmodalitäten sind im Betreuungsvertrag zwischen dem Kunden/der Kundin und der anerkannten Einrichtung vereinbart. Bei der Förderung von Leistungen der Tagesstruktur ist eine Eigenleistung in der Höhe von 30 % der pflegebezogenen Geldleistungen zu erbringen (§ 21 CGW).

Siehe Link zu externen Informationsseiten

Siehe Link zu externen Informationsseiten

Rechtsgrundlage

Gesetz zur Förderung der Chancengleichheit von Menschen mit Behinderung in Wien (Chancengleichheitsgesetz Wien – CGW); Allgemeine Förderrichtlinien des Fonds Soziales Wien (FSW); Spezifische Förderrichtlinie für Tagesstruktur
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1028091