Inhalt

Gewährung von monatlichem Taschengeld im Rahmen der Grundversorgung; Niederösterreich

Leistungsgegenstand

Gewährung von monatlichem Taschengeld für hilfs- und schutzbedürftige Personen bei Unterbringung in organisierter Unterkunft im Rahmen der Grundversorgung in Niederösterreich.

Leistungsgeber

  • Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Finanzen, F1
  • Bundesministerium für Inneres (BM.I)

Zuständigkeit

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Staatsbürgerschaft und Wahlen
Koordinationsstelle für Ausländerfragen
E-Mail: post.ivw2fluechtlingshilfe@noel.gv.at
Tel: 02742/9005/12994, Fax: 02742/9005/15640,
Anmeldung: MO, MI, DO 08:30 - 10:00
3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 7a

Voraussetzungen

  • Hilfs- und Schutzbedürftigkeit von Personen in Grundversorgung
  • Aufenthalt und Hauptwohnsitz in einem organisierten Grundversorgungsquartier in NÖ
  • Kein Vorliegen von Verweigerungs-, Einstellungs- oder Einschränkungsgründen nach dem NÖ Grundversorgungsgesetz

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Grundversorgungsvereinbarung gemäß Art. 15a B-VG, NÖ Grundversorgungsgesetz
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1027937

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung