Inhalt

Vergabe von Stipendien

Leistungsgegenstand

Im Rahmen dieses Leistungsangebots erfolgt die Vergabe von Stipendien an sozial bedürftige in Tirol ansässige SchülerInnen, Studierende und Graduierte für Ausbildungen an Schulen, Fachhochschulen, Universitäten und sonstigen wissenschaftlichen Einrichtungen im In- und Ausland.

Leistungsgeber

  • Land Tirol
  • Tiroler Gemeinden mit 50 %

Zuständigkeit

Landesgedächtnisstiftung, Leopoldstraße 3, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/508-3759, E-Mail: landesgedaechtnisstiftung@tirol.gv.at

Voraussetzungen

  • Soziale Bedürftigkeit
  • Nachweis, dass keine oder keine ausreichende Bundesunterstützung möglich ist
  • In Ausnahmefällen kann auch auf die Prüfung der sozialen Bedürftigkeit verzichtet werden, wie z.B. bei einer besonderen familiären Notsituation oder wenn aufgrund einer besonderen Begabung eine kostenintensive wissenschaftliche-universitäre Ausbildung an einer weltweit anerkannten Ausbildungsstätte im Ausland absolviert werden kann.
Zu beachten

Es besteht kein Rechtsanspruch.

Benötigte Unterlagen

  • Schüler: Schulbesuchsbestätigung, aktuelle Haushaltsbestätigung der Wohnsitzgemeinde
  • Studierende: Nachweis des bisherigen Studienerfolges, aktuelle Inskriptionsbestätigung, Bescheid der Studienbeihilfenbehörde, aktuelle Haushaltsbestätigung der Wohnsitzgemeinde

Termine und Fristen

Ansuchen können bis zum 30. April des jeweiligen Schul- bzw. Studienjahres eingebracht werden.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

www.tirol.gv.at/landesgedaechtnisstiftung

Rechtsgrundlage
Gesetz über die Errichtung einer Landesgedächtnisstiftung, Stiftbrief
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Einmalige Zahlungen pro Schul- und Studienjahr.

Leistungskontrolle

Studierende: Nachweis über den im geförderten Zeitraum erzielten Studienerfolg.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1027820

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung