Inhalt

Basisfinanzierung für Breitbandinitiative Kärnten

Leistungsgegenstand

Basisfinanzierung an das Institut für Technologie und alternative Mobilität für Kontrolle und Abwicklung der Breitbandinitiative.

Ziel dieser Initiative ist, es Infrastruktur auszubauen: Schaffung einer Basisinfrastruktur für flächendeckendes Breitbandinternet in Kärnten im Kontext überregionaler und internationaler technologischer Entwicklungen auf diesem Sektor. Ziel ist es, die digitale Kluft zwischen ländlichen Regionen und Ballungszentren zu schließen. Eine technologisch zeitgemäße entsprechende Telekommunikationsinfrastruktur stellt einen wesentlichen Standortfaktor für einen funktionierenden Wirtschafts-, Kultur- und Lebensraum dar. Es gilt den Wirtschaftsstandort für bestehende und neue Betriebe attraktiv zu gestalten und der Abwanderung, insbesondere aus ländlichen Regionen, entgegenzuwirken, wie auch für die Bevölkerung die Vorteile der Breitbandinfrastruktur darzustellen.

Zwischenzeitlich verfügt die Breitbandinitiative Kärnten, welche seit 2004 besteht, über ein ausgeprägtes regionales, nationales und internationales Netzwerk.

Als physische Anlaufstelle für sämtliche Agenden dieser Thematik besteht die Breitbandinitiative Kärnten auch in Form eines Breitbandbüros (office@breitbandinitiative.at, www.breitbandinitiative.at)

Leistungsgeber

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 11 - Zukunftsentwicklung, Arbeitsmarkt und Wohnbau

Zuständigkeit

Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 11 - Zukunftsentwicklung, Arbeitsmarkt und Wohnbau, Mießtalerstraße 1, 9021 Klagenfurt am Wörthersee

Sekretariat: 050 536 31002 und  050 536 31004

Voraussetzungen

Die Basisfinanzierung erfolgt auf Grund eines Beschusses der Kärntner Landesregierung.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Ermessensentscheidung
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1027630

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung