Inhalt

Mobile Wohnbetreuung

Leistungsgegenstand

Mobile Wohnbetreuung richtet sich an obdachlose und wohnungslose Menschen mit Betreuungsbedarf, die anstreben, in einer eigenen, vertraglich gesicherten Wohnung zu leben und dafür Unterstützung in Anspruch nehmen wollen. Ziel der Mobilen Wohnbetreuung ist die Betreuung und Unterstützung von obdach- und wohnungslosen Menschen bei der Übersiedelung in die eigene Wohnung und die nachhaltige Sicherung des eigenen Wohnraumes. Im Rahmen sozialarbeiterischer Fallführung wird eine rasche Anbindung an soziale und medizinische Angebote außerhalb der Wiener Wohnungslosenhilfe und die Aktivierung vorhandener persönlicher Ressourcen angestrebt.

Leistungsgeber

  • Stadt Wien - Fonds Soziales Wien (FSW)

Voraussetzungen

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung der Mobilen Wohnbetreuung. Die Voraussetzungen für die Förderung sind vielfältig und immer im Einzelfall zu beurteilen. Die Förderung ist schriftlich zu beantragen. Die Förderung besteht in der Gewährung von Zuschüssen zu den Kosten der Leistung.

Weitere Informationen finden sich im Link zu den Allgemeinen Förderrichtlinien und den Spezifischen Förderrichtlinien des FSW.

Zu beachten

Die Allgemeinen Förderrichtlinien stellen verbindliche Kriterien für die Inanspruchnahme von Fördermitteln des Fonds Soziales Wien (FSW) dar. Die Spezifische Förderrichtlinie für die Unterstützung obdach- bzw. wohnungsloser Menschen ergänzt die Allgemeinen Förderrichtlinien des FSW.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

https://www.fsw.at/p/wohnungslosigkeit

Rechtsgrundlage
Gesetz über die Regelung der Sozialhilfe (Wiener Sozialhilfegesetz - WSHG); Allgemeine Förderrichtlinien des Fonds Soziales Wien (FSW); Spezifische Förderrichtlinie für die Unterstützung obdach- bzw. wohnungsloser Menschen
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Die Verrechnung erfolgt direkt zwischen Fonds Soziales Wien und Leistungsanbieter. Wird der Wohnraum ebenfalls vom Leistungsanbieter zur Verfügung gestellt, haben LeistungsbezieherInnen ein Nutzungsentgelt laut Regelungen des Leistungsanbieters zu entrichten.

Leistungskontrolle

siehe "Link zu externen Informationsseiten"

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1026830

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: