Inhalt

Zuschüsse des Landes Niederösterreich zur Schienenverkehrsinfrastruktur

Leistungsgegenstand

Förderung der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen zum umweltverträglichen nah- und regionalverkehrsgerechten Ausbau der Schieneninfrastruktur sowie seiner Zugänglichkeit durch die Nutzer.

Leistungsgeber

  • Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Finanzen, F1

Zuständigkeit

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten
E-Mail: post.ru7@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14971, Fax: 02742/9005-14950
3109 St. Pölten, Landhausplatz 1

Voraussetzungen

Alle förderbaren Maßnahmen müssen im überwiegenden regionalen Interesse sein, im Einklang mit den Zielen und Maßnahmen des NÖ Landesmobilitätskonzeptes stehen und einem der folgenden Bereiche zuordenbar sein:

  • Ausbaumaßnahmen, die einem leistungsfähigen und schnellen Schienennah- und -regionalverkehr dienen.
  • Verbesserung der Zugänglichkeit zu den Angeboten der Schienenverkehrsdienste, insbesonders durch bedarfsgerechten Ausbau von Park & Ride, Bike & Ride und der nahverkehrsgerechten Ausgestaltung der Zugangsinfrastruktur wie Haltestellen und Bahnhöfe.
  • Schalltechnische Sanierung von Eisenbahnbestandsstrecken

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Privatrechtliche Vereinbarung mit dem Fördernehmer
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2024

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1026525

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung