Inhalt

Assistenz in Schulen

Leistungsgegenstand

Gefördert wird die Anstellung von AssistentInnen bei Schulerhaltern oder Dritten (z.B. bei Einrichtungen der Behindertenhilfe oder einschlägiger Organisationen), die Kinder mit besonderen Bedürfnissen im Rahmen des Besuches von Schulen fördern und unterstützen.

Leistungsgeber

  • Amt der oö. Landesregierung Direktion Gesellschaft, Soziales und Gesundheit - Abteilung Gesellschaft

Zuständigkeit

Amt der oö. Landesregierung
Direktion Gesellschaft, Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesellschaft
Bahnhofplatz 1
4021 Linz
Tel.: (+43 732) 77 20 - 15501                         
Fax: (+43 732) 77 20 - 211787
E-Mail: geft.post@ooe.gv.at

Voraussetzungen

Antrag des Schulerhalters bei der zuständigen Bildungsregion.

Der Antrag ist von den Eltern bei der jeweiligen Schule und anschl. Weiterleitung an den zuständigen Landesschulinspektor zu stellen.

Die Assistenz kann nur für Kinder mit besonderen Bedürfnissen entsprechend der einschlägigen schulgesetzlichen Regelungen (Sonderpädagogischer Förderbedarf) beantragt werden.

Benötigte Unterlagen

Die Zu- und Verteilung der Assistenzstunden erfolgt über ein Onlinesystem und beinhaltet auch die automatisierte Lohnkostenabrechnung.

Formulare

Antrag, siehe Link 

Termine und Fristen

Die Lohnkostenabrechnung erfolgt jeweils im Februar und Oktober.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.assistenz.ooe.gv.at/314_DEU_HTML.htm

Rechtsgrundlage
Oö. Pflichtschulorganisationsgesetz (Oö. POG), §48a idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Stichprobenkontrollen vor Ort, das heißt ob die geförderten Assistenzkräfte tatsächlich ihre Leistung erbringen (Dienstaufzeichnungen, Anwesenheit Kinder); durch die Automatisierung ist sichergestellt, dass nur die von der Schulbehörde zugeteilten Assistenzstunden gefördert werden.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Hinweis
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1025295

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung