Inhalt

Sportstätten und Sporteinrichtungen

Leistungsgegenstand

Neubau, Ausbau, Umbau, Fertigstellung und Sanierungen von Klubgebäuden und Sportanlagen - Ankauf von Sportausrüstungen. Förderadressat: Kärntner Sportvereine, Sportverbände, Dachverbände und Gemeinden

Leistungsgeber

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 6 - Bildung und Sport

Zuständigkeit

Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 6 - Bildung und Sport, Unterabteilung Sportkoordination, Siebenhügelstrasse 107, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Tel.: 050 536 16178

Voraussetzungen

Einhaltung des Kärntner Sportgesetzes, LGBl. 99/1997 idgF, insbesondere Abschnitt 1, §§ 1 - 6 und der Kärntner Sportrichtlinien -Sportstättenbau und Sporteinrichtungen, insbesondere der Punkte II. Förderungsbereiche, III. Förderungswerber und VI. Sicherung des Förderzweckes.

Zu beachten

Es besteht kein Rechtsanspruch.

Benötigte Unterlagen

Ansuchen des Sportvereines (nur Kärntner Sportvereine), Sportverband (nur Kärntner Sportverband) oder der Kärntner Gemeinde. Unterlagen gemäß Ansuchen, wobei  eine folgende Unterlagen dem Ansuchen beizulgen sind:

a) Skizzen bzw. planliche Darstellung im Maßstab

b) nachvollziehbare Kostenaufstellung oder Kostenvoranschlag

c) Pachtvertrag aus dem hervorgeht, dass der Pächter berechtigt ist: - eine Sportstätte zu bauen oder auszubauen - den Grund mindestens 25 Jahre zu benützen.

Formulare

siehe Link

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.sport.ktn.gv.at/43814_DE

Rechtsgrundlage
Kärntner Sportgesetz 1997 (K-SpG), LGBl.99/1997 idgF. und Kärntner Sportrichtlinien für Sportstättenbau und -einrichtungen
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1025113

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung