Inhalt

Förderungen des Oberösterreichischen Landschaftsentwicklungsfonds

Leistungsgegenstand

Der Oö. Landschaftsfonds leistet Beiträge zur nachhaltigen Sicherung und Entwicklung natürlicher und durch Bewirtschaftung entstandener Lebensräume für Pflanzen und Tiere, sowie der Lebensgrundlagen für Menschen. Ebenso werden dadurch die Lebensverhältnisse im ländlichen Raum verbessert.

Zu den langfristigen Zielen des OÖ. Landschaftsfonds zählen:

  • Die Sicherung und Entwicklung von ökologisch wertvollen Land- und Wasserflächen zur Ergänzung des Biotopverbunds, zur Verbesserung der Gewässerstruktur und des Hochwasserschutzes, insbesondere durch Uferrandstreifen und Überflutungsflächen.
  • Die Unterstützung bei der Umsetzung überregionaler und regionaler Planungen und Projekte, die mit den Zielen des Oö. Landschaftsfonds übereinstimmen und Synergien mit anderen Projektpartnerinnen/Projektpartnern erzeugen (z.B. Biotopverbundsysteme, Wildtierkorridore, Bewirtschaftungspläne für Flussgebiete, Projekte im Rahmen von Gemeinschaftsinitiativen,...)
  • Schaffung und Erweiterung von Pufferstreifen zwischen ökologisch wertvollen Flächen und landwirtschaftlich intensiv bewirtschafteten Flächen.
  • Professionelles Flächenmanagement und fachgerechte Beratung von Eigentümerinnen/Eigentümern und Bewirtschafterinnen/Bewirtschaftern von ökologisch wertvollen Flächen hinsichtlich Pflege und Bewirtschaftung (z.B. ökologische Ausgleichsflächen im Zuge von Straßenneubauten, Ökoflächen aus Flurneuordnungsverfahren, Uferrandstreifen und Überflutungsflächen).

Leistungsgeber

  • Amt der Oö. Landesregierung - Direktion LWLD - Abteilung Naturschutz

Zuständigkeit

Amt der Oö. Landesregierung, Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung, Abteilung Naturschutz, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel: (+43 732) 77 20-11871, Fax: (+43 732) 77 20-211899, E-Mail: n.post@ooe.gv.at

Voraussetzungen

  •  In Betracht kommende Förderwerber sind:
    • Landwirtinnen/Landwirte und andere natürliche Personen
    • Wassergenossenschaften, Wasserverbände, Agrargemeinschaften, Landschaftspflegeverbände und sonstige Körperschaften des öffentlichen Rechts
    • Gebietskörperschaften, z.B. die vom Vorhaben berührten Gemeinden, das Land Oberösterreich (z.B. Landesstraßenverwaltung), die Republik Österreich (Öffentliches Wassergut)
    • Juristische Personen und Vereine (z.B. Naturschutzbund Oberösterreich, WWF).
  • Mindestfördersumme € 100,00
  • Die Bestimmungen der Allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich in der jeweils geltenden Fassung sind von den FörderwerberInnen vollinhaltlich anzuerkennen und einzuhalten.

Benötigte Unterlagen

Antragsformular "Oö. Landschaftsfonds" (LWLD-N/E-8)

Nachweis behördlicher Bewilligungen, falls erforderlich.

Formulare

Antrag, siehe Link.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xchg/ooe/hs.xsl/landschaftsfonds_DEU_HTML.htm

Rechtsgrundlage
Amtvortrags N-900532-2009-Mö/Jo am 17.8.2009 von der Oö. Landesregierung beschlossen. Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich idgF
Kosten und Zahlungen

Kostenübernahme gemäß Rechnungen bzw. Gutachten und Vergleichswerten bis zu 100% möglich.

Leistungskontrolle

Stichprobenkontrolle

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1025105

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung