Förderung des Jagdwesens in Kärnten

Das Ziel dieser Förderungsmaßnahme ist die Einzelförderung zur Unterstützung des jagdlichen Brauchtums wie Jagdhornbläsergruppen, Jagdkulturvereine, Jagdtracht, Falknerei, Ausbildungs- und Aufklärungsaktionen, Hubschrauberfütterungsaktionen, Beratungskosten bzw. Nicht-Amtliche Sachverständigenkosten, Förderung von jagdlichen Projekten usw. Förderadressat: natürliche und juristische Personen die dieser Zielsetzung entsprechen.

Die Förderungsabwicklungsstelle hat die widmungsgemäße Verwendung der Förderungsmittel zu kontrollieren.

Rechtsgrundlage

Ermessensentscheidung

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1023746