Inhalt

Förderung des Fischereiwesens in Kärnten

Leistungsgegenstand

Ein oder mehrere Fischereiberechtigte und Fischereirevierverbände können Förderanträge zur Verbesserung der Lebensräume von Fischen, zur Hebung eines zurückgehenden Fischbestandes und zur Unterstützung wissenschaftlicher Untersuchungen stellen.

Leistungsgeber

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum

Zuständigkeit

Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum
Unterabteilung Agrarrecht
Mießtaler Straße 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: 050 536-11402
Fax.: 050 536-11400
E-Mail: abt10.agrarrecht@ktn.gv.at

Voraussetzungen

  • Projektantrag
  • Förderungszusage
  • Projektabnahme durch Sachverständige(n)

Die Anträge sind mit detaillierten Projektunterlagen sowie Finanzplänen bis Ende Feber des jeweiligen Kalenderjahres bei den zuständigen Fischereirevierausschüssen einzureichen.

Die Landesmittel sind erst nach Vorlage von detaillierten Rechnungen von gesetzten Maßnahmen auszuzahlen.

Zu beachten

Landesmittel sind erst nach Vorlage von detaillierten Rechnungen betreffend die gesetzten Maßnahmen auszuzahlen.

Benötigte Unterlagen

Detaillierte Projektunterlagen und Finanzpläne

Termine und Fristen

Die Anträge sind mit detaillierten Projektunterlagen sowie Finanzplänen bis Ende Feber des jeweiligen Kalenderjahres bei den zuständigen Fischereirevierausschüssen einzureichen. Der Fischereirevierausschuss hat diese Unterlagen mit einer positiven oder negativen Stellungnahme bis Ende April an die Förderungsstelle zu übermitteln. Die eingereichten Projekte sind in der nachfolgenden Sitzung des Landesfischereibeirates zu beraten und zu beschließen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Ermessensentscheidung
Kosten und Zahlungen

Die Bewerber um Landesmittel müssen mindestens 50% der Kosten selbst tragen.

Leistungskontrolle

Die Förderungsabwicklungsstelle hat die widmungsgemäße Verwendung der Förderungsmittel zu kontrollieren.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1023738

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung