Darlehen und Zuschüsse für Wohnversorgung für land- und forstwirtschaftliche DienstnehmerInnen

Zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage der land- und forstwirtschaftlichen Arbeitskräfte sowie zur Erhaltung der Besiedelungsdichte im ländlichen Raum gewährt die Salzburger Landarbeiterkammer folgende Beihilfen und Darlehen:

  • Beihilfen für Wohnraumschaffung
  • Darlehen für Wohnraumschaffung und Verbesserung
  • Hausstandsgründungs- und Hausstandserneuerungsdarlehen
  • Darlehen für die "infrastrukturelle Aufschließung"
  • Sondersanierungsdarlehen

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Landarbeiterkammer für Salzburg
Schrannengasse 2/3/1
5020 Salzburg
06628712320
landarbeiterkammer@lak-sbg.at
http://www.lak-salzburg.at

Darlehen:

  • Gebühren
  • Kosten für Bankgarantie

Darlehen werden nach Bewilligung und Vorlage von Unterlagen (Unterfertigte Darlehensunterlagen, Bonitätsprüfung und Vorlage der Bankgarantie im Original sowie Verwendungsnachweis) ausbezahlt.

 Zuschüsse:

  • Förderungswerbern, welche die Voraussetzungen der Richtlinie des Landes Salzburg erfüllen, ist der genehmigte Investitionszuschuss in Teilbeträgen nach Maßgabe des Baufortschrittes auszuzahlen, bis 85 % des Investitionszuschusses bei Rohbaufertigstellung, die restlichen Fördermittel werden bei Bezugsfertigstellung ausbezahlt.
  • Einkommensdaten
  • Belegkontrolle
  • Vor-Ort-Kontrolle
  • Stichprobenkontrolle

Rechtsgrundlage

§ 5 Z 2 lit b Salzburger Landarbeiterkammergesetz 2000, LGBl. Nr. 2/2000 idgF; Spartenichtlinie des Landes Salzburg für den Landarbeitereigenheimbau Zl 20424-3/3/4-2002 idgF; Förderungsrichtlinien der Landarbeiterkammer für Salzburg idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1022599