Inhalt

Förderungen Umwelt- und Energieberatung

Leistungsgegenstand

Die Förderung der Umwelt- und Energieberatung kann von sämtlichen Unternehmen, insbesondere von Gewerbebetrieben bzw. sonstigen unternehmerisch tätigen Organisationen, Vereinen, konfessionellen und sozialen Einrichtungen sowie Gemeinden beantragt werden.

Im Rahmen der betrieblichen Umweltoffensive (BUO) bietet das Land Oberösterreich gemeinsam mit seinen Partnern, wie z.B. dem O.Ö. Energiesparverband und dem Klimabündnis OÖ, geförderte Beratungsleistungen für  Betriebe und öffentliche Einrichtungen in Oberösterreich an.

  1. Vom O.Ö. Energiesparverband wird zum Thema Energie beraten: Die Förderwerber erhalten produktunabhängige Informationen bei allen Energiefragen rund um Firmengebäude, Heizung, Prozessoptimierung und Energieförderung. 
  2. Das Klimabündnis Oberösterreich berät zu den Themen Klimaschutz, Mobilität, Umwelt, Nachhaltigkeitsmanagement und Umweltzeichen. Dazu werden in den einzelnen Bereichen verschiedene Schwerpunkte gesetzt.

a)  Im Bereich Klimaschutz sind Energie- und Klimacheck aller wichtigen Betriebsbereiche, Ermittlung von Einsparpotential und Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten sowie öffentlichkeitswirksame Auszeichnung und Präsentation der Betriebe die wesentlichen Eckpunkte.

b)  Im Bereich Mobilität soll die Beratung die Betriebe dabei unterstützen, Transportvorgänge im Hinblick auf Emission von Schadstoffen und Treibhausgasen zu optimieren. Dabei können sowohl innerbetriebliche Transporte als auch Güter- oder Personentransporte und die MitarbeiterInnenmobilität betrachtet werden.

c)  Im Bereich Umwelt-Nachhaltigkeitsmanagement werden die Betriebe bei der Einführung eines Umweltmanagements oder bei der Zusammenführung von Umweltmanagement mit Sicherheits- oder Qualitätsmanagement unterstützt.

d)  Im Bereich Umweltzeichen erhalten Betriebe und öffentliche Einrichtungen Beratungsleistungen, die ihnen bei der Erreichung des Österreichischen Umweltzeichens helfen sollen. Das Österreichische Umweltzeichen ist das offizielle staatliche Qualitätssiegel, welches Betrieben und öffentliche Einrichtungen für ihr besonderes Engagement in den Bereichen umweltorientiertes Handeln, Gesundheitsförderung, Umweltbildung und Förderung eines sozialen Schul- und Arbeitsklimas verliehen wird.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zu externen Informationsseiten.

Leistungsgeber

  • Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft
  • Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Zuständigkeit

Amt der Oö. Landesregierung

Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft

Abteilung Umweltschutz

Kärntnerstraße 10-12, 4021 Linz

Telefon (+43 732) 77 20-145 01

E-Mail: us-foerderung.post@ooe.gv.at

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Beratung von Betrieben, Vereinen, öffentlichen Einrichtungen usw.:

  • Leistungsempfänger müssen ihren (Betriebs)Standort in Oberösterreich haben.
  • Die Antragstellung erfolgt formlos im Wege des O.Ö. Energiesparverbandes bzw. Klimabündnis OÖ.
  • Die Beratungen erfolgen nur zu den Themen, welche im Beratungsprogramm der betrieblichen Umweltoffensive definiert sind.

Voraussetzung dafür, dass den Beratungsstellen die Förderung ausbezahlt wird:

  • Nach Abschluss der Beratung muss von den Beratern ein Beratungsbericht erstellt werden, erst danach können Fördermittel ausbezahlt werden.

Benötigte Unterlagen

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zu externen Informationsseiten.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

Alle Informationen finden Sie unter folgendem:

LINK zur Homepage Land OÖ

LINK zur Betriebliche Umweltoffensive - Startseite

Rechtsgrundlage
Umweltschutzgesetz, LGBl.Nr. 84/1996 idgF., Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich idgF., Richtlinien zur Umweltförderung in Oberösterreich idgF., Förderungsrichtlinien 2015 für die Umweltförderung in Oberösterreich idgF.
Kosten und Zahlungen

Die Betriebe, öffentlichen Einrichtungen, Vereine usw. können Anträge auf Beratungsleistungen formlos und kostenlos bei den Beratungsstellen (Klimabündnis OÖ bzw. O.ö. Energiesparverband) einbringen. Die gewährten Zuschüsse werden direkt bei der Abrechnung der Beratungskosten in Abzug gebracht.

Leistungskontrolle

Nach Abschluss der Beratung muss von den Beratern ein Beratungsbericht erstellt werden, welcher von den jeweiligen Partnern auf Plausibilität geprüft wird. Auch werden ständig (interne) Evaluierungen und Nachkontrollen zu den Beratungsaktivitäten durchgeführt.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Hinweis
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1021211

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung