Alpine Schutzhütten und Wege

Gefördert wird die Aufrechterhaltung der alpinen Infrastruktur (Alpine Wege und Steige sowie Schutzhütten) im Schutzgebiet bzw. in unmittelbarer Anbindung für die Besucherlenkung im Nationalparkgebiet.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Salzburger Nationalparkfonds
Mittersill

Plausibilität der Kosten ist nachzuweisen; Auszahlung erfolgt nach Abrechnung mit Originalbelegen und deren Prüfung.

Mehrkosten durch Überschreitung der Kosten gemäß Finanzplan trägt grundsätzlich der Förderwerber.

Überprüfung vor Ort, Fotodokumentation, Überprüfung der Originalbelege

Rechtsgrundlage

Gesetz vom 29. Oktober 2014 über den Nationalpark Hohe Tauern im Land Salzburg (S.NPG), LGBl. Nr. 3/2015 idgF, Allgemeine Richtlinien betreffend die Gewährung von Förderungsmitteln des Salzburger Nationalparkfonds
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1020916