Vertragsnaturschutz

Mit Grundeigentümern werden Verträge unterzeichnet, auf deren Flächen jede land- und forstwirtschaftliche Tätigkeit sowie die Ausübung der Jagd zu unterlassen ist. Ausgenommen davon sind die Schafweide und die Ausübung der bestehenden Einforstungsrechte im Sinne des Salzburger Einforstungsrechtegesetzes.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Salzburger Nationalparkfonds
Mittersill

Je nach Vertrag

Überprüfung im Gelände

Rechtsgrundlage

Gesetz vom 29. Oktober 2014 über den Nationalpark Hohe Tauern im Land Salzburg (S.NPG), LGBl. Nr. 3/2015 idgF, Vertragsnaturschutz-Vereinbarungen
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1020908