Inhalt

Agrarische Operationen

Leistungsgegenstand

Gefördert werden die Errichtung von Wegen oder der Umbau von Wegen, die dem Stand der Technik nicht entsprechen, die Errichtung oder Sanierung von Entwässerungsanlagen, die Durchführung von Gelände gestaltenden Maßnahmen, die Durchführung von ökologischen Maßnahmen sowie die Vermessung und Vermarkung von Grundstücken. Diese Förderung richtet sich an Zusammenlegungs-, Flurbereinigungs- und Agrargemeinschaften sowie Antragsteller nach dem Oö. Bringungsrechtegesetz 1998.

Leistungsgeber

  • Amt der Oö. Landesregierung: Direktion LWLD; Abt. Ländliche Neuordnung

Zuständigkeit

Amt der oö Landesregierung - Direktion LWLD - Abteilung Ländliche Neuordnung

e-Mail:LNO.Post@ooe.gv.at

Telefon: (+43 7612) 66331 75302

Voraussetzungen

Die allgemeinen Regelungen der Technik sowie der Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen (RVS) sind anzuwenden. Wege mit Fahrbahnbreiten über 3,5 m sind nicht förderbar. Erforderliche behördliche Bewilligungen (z.B. bezüglich Naturschutz, Forstrecht, Wasserrecht) müssen vorliegen. Den Erfordernissen des Natur- und Landschaftsschutzes sowie des Wasserhaushalts ist zu entsprechen. Naturnahe und die Ressourcen schonende Bauweisen (Schotterwege, Betonspurwege) sind anzustreben. Die Anlagen sind ordnungsgemäß in Stand zu halten und zweckentsprechend zu benützen.

Hecken und Feldgehölzpflanzungen dürfen nur mit einheimischen, standortgerechten Gehölzpflanzen, die aus heimischem Saatgut gezogen wurden, durchgeführt werden. Obstbaumpflanzungen dürfen nur mit regionaltypischen, standortgerechten Sorten aus nachweislich regionaler Herkunft durchgeführt werden. Auf den Rechnungen sind die Obstsorten ausdrücklich anzuführen.

Es können nur Kosten bzw. Rechnungen anerkannt werden, die nach dem Antragseingang bei der bewilligenden Stelle anfallen. Der Förderantrag muss daher vor der Durchführung einer Investitionsmaßnahme gestellt werden.

Zu beachten

Mit dem Förderungsansuchen hat der/die FörderungswerberIn die schriftliche Erklärung abzugeben und sich zu verpflichten, dass er/sie dem automationsunterstützten Datenverkehr im Sinne der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000 i.d.g.F. zur Abwicklung des Förderungsbegehrens zustimmt; diese Zustimmung schließt ein, dass Name und Adresse des/der FörderungswerbersIn sowie Zweck, Art und Umfang der Förderung im Rahmen von Förderungsberichten, insbesondere im Internet, veröffentlicht werden dürfen.

Benötigte Unterlagen

Förderantrag, Förderungserklärung, Projektbeschreibung, Kosten- und Finanzierungsplan

Termine und Fristen

Der Förderantrag muss vor Beginn der Projektausführung beim Land Oberösterreich eingelangt sein.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich idgF, Richtlinie für die Gewährung von Finanzmitteln des Landes Oberösterreich für Maßnahmen zur Verbesserung der Agrarstruktur im Rahmen von Verfahren der Bodenreform.
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Förderungsbeträge unter 100 Euro werden nicht ausbezahlt.

Leistungskontrolle

Belegkontrolle anhand von Originalrechnungen und Zahlungsbelegen. Vorortkontrollen bleiben der Förderstelle vorbehalten.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1020619

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung