Inhalt

Förderung der Entwicklungszusammenarbeit

Leistungsgegenstand

Gefördert werden Projekte und Maßnahmen von öffentlichen Einrichtungen, Non Profit-Organisationen, Privatpersonen, die Investitionen in Agrarprojekte, Bildungs-, Gesundheits-, Sozial-, Kommunal- und ähnliche Einrichtungen zum Inhalt haben.

Dazu zählen auch Infrastruktureinrichtungen, die auf eine Versorgung der Bevölkerung mit örtlichen Produkten, Wasser, Elektrizität u.ä. abzielen. Investitionen in wirtschaftliche Aktivitäten können dann unterstützt werden, wenn sie zur Verbesserung der Lebenssituation der ärmsten Bevölkerungsschichten durch Schaffung von Einkommens- und Beschäftigungsmöglichkeiten beitragen und den Regeln des Fairen Handels entsprechen. Gegenstand der Förderung kann auch die Gewährung von Beiträgen zur Ausbildung an einer Ausbildungseinrichtung in Tirol sein.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Außenbeziehungen, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/508-2342, E-Mail: aussenbeziehungen@tirol.gv.at

Voraussetzungen

Projekte müssen:

  • Eigeninitiative sowie die Selbstorganisation anregen und fördern 
  • Gesicherte Finanzierung aufweisen
  • Möglichst vielen Menschen zu Gute kommen
  • Von einheimischen Einrichtungen und Gemeinschaften in Eigenverantwortung weiterge­führt werden können 
  • In absehbarer Zeit selbsttragend sein 
  • Mittel und Methoden verwenden, die den örtlichen Gegebenheiten angepasst sind und auf die sozialen, kulturellen, ökonomischen und ökologischen Grundlagen achten.
Zu beachten

solider Finanzplan, Projektpartner vor Ort, Nachhaltigkeit

Benötigte Unterlagen

Das Antragsformular "Förderansuchen für Entwicklungszusammenarbeit" ist auf elektronischem Wege an die Abteilung Außenbeziehungen, Amt der Tiroler Landesregierung, Innsbruck aussenbeziehungen@tirol.gv.at zu senden.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Richtlinien zur Förderung der Entwicklungszusammenarbeit, Allgemeine Richtlinie des Landes Tirol für Förderungen aus Landesmitteln
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Bericht mit Fotos über die durchgeführten Maßnahmen, woraus die zweckmäßige Verwendung der Förderung ersichtlich ist. Abrechnung über eine Einnahmen- und Ausgabenauf­stellung und Vorlage von Belegen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1020528

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung