Inhalt

Pflichtjahr-Beitragsersätze

Leistungsgegenstand

Das Land gewährt ErhalterInnen von Kinderbetreuungseinrichtungen für die kostenlose halbtägige Betreuung von Kindern im verpflichtenden Kinderbetreuungsjahr einen Pflichtjahr-Beitragsersatz.

Leistungsgeber

  • Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 6 Bildung und Gesellschaft

Zuständigkeit

Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 6 Bildung und Gesellschaft
Referat Kinderbildung und -betreuung
Klara Seper
Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Tel. 0316/877-4119
kin@stmk.gv.at

Voraussetzungen

ErhalterIn hat Anspruch auf die Gewährung des Beitrages zum Personalaufwand. Für sämtliche Kinder im verpflichtenden Kinderbetreuungsjahr wird für ein Betreuungsausmaß von mindestens 30 Wochenstunden kein Elternbeitrag eingehoben.

Das betreffende Kind hat seinen Hauptwohnsitz in der Steiermark oder der Arbeitsplatz eines Elternteiles, mit dem das Kind im gemeinsamen Haushalt lebt, befindet sich in der Steiermark.

Benötigte Unterlagen

Antrag über KIN-WEB

Termine und Fristen

Der Förderungsantrag ist für Kinderbetreuungseinrichtungen, die mit Beginn des Kinderbetreuungsjahres den Betrieb aufnehmen, bis längstens 1. Oktober über das von der Landesregierung zur Verfügung gestellte elektronische Kommunikationssystem (KIN-WEB) einzubringen.

Erfolgt die Inbetriebnahme während des Kinderbetreuungsjahres, ist der Förderantrag längstens zwei Wochen nach Inbetriebnahme einzubringen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
§ 6a Steiermärkisches Kinderbetreuungsförderungsgesetz idgF
Leistungskontrolle

Kontrolle durch unangemeldete Aufsichtsbesuche in den Kinderbetreuungseinrichtungen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1020213

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: