Baufonds für Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen

Das Land gewährt ErhalterInnen von Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen für Baumaßnahmen im Zusammenhang mit Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen nicht rückzahlbare Zuschüsse aus dem Baufonds (Beispiele: Neuerrichtung, Sanierung, Zu- und Umbauten, Ersatzbauten, pädagogische Gestaltung der erforderlichen Freiflächen).

Im Rahmen der Endbegehung der Kinderbetreuungseinrichtung wird die plan- und beschreibungsgemäße Durchführung der Baumaßnahmen, die Einhaltung der Auflagen und Bedingungen laut Errichtungsbewilligung sowie der ordnungsgemäße Betrieb kontrolliert.

Kontrolle der Originalrechnungen und Zahlungsbelege.

Rechtsgrundlage

§§ 7-14 Steiermärkisches Kinderbetreuungsförderungsgesetz LGBl.Nr. 23/2000, idgF.; Richtlinie für die Gewährung von Beiträgen des Landes für Baumaßnahmen im Zusammenhang mit der Neuerrichtung von Gruppen (GZ: ABT06-26877/2016-26, ABT06-56/2017-3)

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1020148