Inhalt

Förderungen von Ausbildungslehrgängen für Tagesmütter und -väter

Leistungsgegenstand

Das Land gewährt OrganisatorInnen (Organisationen, die von der Landesregierung mit Bescheid die Berechtigung für die Durchführung von Ausbildungslehrgängen erhalten) für die Durchführung von Ausbildungslehrgängen Beiträge.

Leistungsgeber

  • Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 6 Bildung und Gesellschaft

Zuständigkeit

Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 6 Bildung und Gesellschaft
Referat Kinderbildung und -betreuung
Vanessa Giesen
Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Tel. 0316/877-3683
kin@stmk.gv.at

Voraussetzungen

  • Bescheidmäßige Anerkennung als Organisator von Ausbildungslehrgängen
  • Genehmigung der Ausbildungslehrgänge durch die Landesregierung
  • Nachweis der Durchführung der Ausbildungslehrgänge
  • Nachweis der Kosten der Ausbildungslehrgänge

Benötigte Unterlagen

  • Antrag,
  • Stundenplan samt Praktika des gesamten Lehrganges,
  • ReferentInnenliste,
  • TeilnehmerInnenliste,
  • AbsolventInnenliste,
  • Originalrechnungen samt Zahlungsbelegen.

Termine und Fristen

Der Förderungsantrag ist vor Durchführung des Ausbildungslehrganges einzubringen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
§ 22 Abs. 1 und 2 Steiermärkisches Kinderbetreuungsförderungsgesetz, LGBl. Nr. 23/2000 idgF; Art. 17 Abs. 1 Ziffer 1 lit. d der Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über die Elementarpädagogik für die Kindergartenjahre 2018/19 bis 2021/22, LGBl. Nr. 109/2018
Leistungskontrolle

Stichprobenkontrolle in Bezug auf die Einhaltung des Stundenplanes und der Praktika durch Organe der Landesregierung.

Kontrolle der Originalrechnungen und Zahlungsbelege.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1020130

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung