Inhalt

Förderungen für Sozialeinrichtungen

Leistungsgegenstand

Im Zuge dieser Förderung werden folgende Maßnahmen subventioniert:

  • Förderung des laufenden Betriebes (Personal und Sachkosten),
  • Förderung von Einzelprojekten (z.B. Veranstaltungen, Broschüren) sowie
  • Investitionsförderungen für Gebäude- und Einrichtungsadaptierungen.

Die Förderung wird für Einrichtungen im Sozialbereich gewährt.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Soziales, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/508-2592, E-Mail: soziales@tirol.gv.at

Die Anträge um Gewährung einer Förderung können beim Land Tirol (Abteilung Soziales) ausschließlich in schriftlicher Form eingebracht werden.

Voraussetzungen

Die Förderung wird für Einrichtungen, welche in den Bereichen Behindertenhilfe, Mindestsicherung, Opferschutz (Frauenhäuser), Suchtbereich sowie allgemeine Sozialangelegenheiten tätig sind, gewährt. Die detaillierten Informationen sind der Richtlinie des Landes Tirol zur Gewährung von Förderungen im Sozialbereich zu entnehmen.  

Weiterführende Informationen zu den Voraussetzungen:

Benötigte Unterlagen

Für die Einbringung von Ansuchen ist das vom Amt der Tiroler Landesregierung zur Verfügung gestellte Formular zu verwenden. Dem Ansuchen sind die zur Beurteilung der Förderungswürdigkeit erforderlichen Unterlagen (Projektunterlagen, Pläne, Kostenvoranschläge, Ausbildungsnachweise, etc.) beizuschließen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Förderrichtlinie des Landes Tirol vom 15.10.2013
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Für die Beantragung von Förderungen entstehen keine Kosten.

Leistungskontrolle

Der Nachweis der widmungsgemäßen Mittelverwendung ist in Form von der Vorlage von Tätigkeitsberichten sowie Jahresabschlüssen oder Vorlage von Originalbelegen zu erbringen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1020056

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung