Inhalt

Förderung des Landesfeuerwehrverbandes

Leistungsgegenstand

Auf Basis des Vertrages zwischen dem Land Steiermark und dem Landesfeuerwehrverband werden Mittel aus der Feuerschutzsteuer dem Landesfeuerwehrverband zur Selbstverwaltung übertragen. Diese Mittel werden u.a. für die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebes der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark, einschließlich des Aufwandes, der sich aus dem Betrieb der Landesleitzentrale ergibt, zur Bedeckung des Beitrages an den Verein "Landesstelle für Brandverhütung" und zur Unterstützung des Landesfeuerwehrverbandes zur Erfüllung seiner Aufgaben verwendet.

Leistungsgeber

  • Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Landesamtsdirektion

Zuständigkeit

Amt der Steiermärkischen Landesregierung

Landesamtsdirektion

Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Landesfeuerwehrinspektorat

Landesfeuerwehrinspektor Bundesfeuerwehrrat Michael Miggitsch

Tel.: 0316/877-3558 bzw. 3510

Fax: 0316/877-3913

e-mail: katastrophenschutz@stmk.gv.at

Voraussetzungen

Aufrechterhaltung des Vertrages zwischen dem Land Steiermark und dem Landesfeuerwehrverband über die Bewirtschaftung der Mittel aus der Feuerschutzsteuer.

Termine und Fristen

Die Auszahlung der Feuerschutzsteuermittel erfolgt in 4 Teilbeträgen unmittelbar nach den Eingängen der Mittel beim Land. Das Land erhält die Mittel aus der Feuerwerschutzsteuer jeweils bis zum 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember eines jeden Kalenderjahres.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Steiermärkisches Feuerwehrgesetz in Verbindung mit dem Steiermärkischen Feuer- und Gefahrenpolizeigesetz
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Aufsicht durch Mitwirkung in den Vergabegremien, wie insbesondere im Landesfeuerwehrausschuss, im Landesfeuerwehrtag und bei den vorbereitenden Vergabesitzungen unter Vorsitz des Leiters der Fachabteilung für Katastrophenschutz und Landesverteidigung. Teilnehmer: Vertreter der politischen Büros, der Gemeindereferenten, des Landesfeuerwehrverbandes und des Landesfeuerwehrinspektorates.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1019496

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung