Inhalt

Klubförderung gemäß Gesetz über die Geschäftsordnung des Kärntner Landtages

Leistungsgegenstand

Zur Erfüllung ihrer parlamentarischen Aufgaben, insbesondere für die Gewährleistung einer geordneten Geschäftsführung, ferner für die Abhaltung von Tagungen und Enqueten, Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen, Heranziehung von Experten, den Aufwand für Öffentlichkeitsarbeit, Repräsentationen und Ehrungen haben die Klubs und Interessengemeinschaften von Abgeordneten (§§ 7 und 8 des Gesetzes über die Geschäftsordnung des Kärntner Landtages) unbeschadet der Zurverfügungstellung des erforderlichen Personal- und Sachaufwandes gemäß §§ 3 und 4 des Klubfinanzierungsgesetz - K-KFG, LGBl Nr. 82/1991 idgF einen Anspruch auf einen Beitrag des Landes. Förderadressat: Die Landtagsklubs.

Leistungsgeber

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 2 - Finanzen, Beteiligungen und Immobilienmanagement

Zuständigkeit

Amt der Kärntner Landesregierung, Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 2 - Finanzen, Beteiligungen und Immobilienmanagement, Arnulfplatz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Ansprechpartner: Dr. Hansjörg Schoi,  Telefon: 050 536-12324

Voraussetzungen

Voraussetzungen für Ersatz Personal- und Sachaufwand und Klubförderung:

  • Bestehen eines Landtagsklubs oder Interessensgemeinschaft
  • bei Klubförderung zusätzlich widmungsgemäße Verwendung der Fördermittel

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Klubfinanzierungsgesetz - K-KFG, LGBl Nr. 82/1991 idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Anlassbezogene Rechnungshofkontrolle

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1018936

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: