Inhalt

Jahresstipendien für Musik, Film, Literatur und Bildende Kunst

Leistungsgegenstand

In den Bereichen Film, Musik, Literatur und Bildende Kunst wird an KünstlerInnen mit biografischem Salzburg-Bezug jeweils ein Jahres-Stipendium in Höhe von € 10.000,- zu ihrer Unterstützung vergeben.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Übersicht über die Zuständigkeiten

Referat 2/07: Kunstförderung und Kulturbetriebe
Franziskanergasse 5a
5020 Salzburg
Telefon: (0662) 8042-2249
E-Mail: kultur@salzburg.gv.at

Voraussetzungen

Einreichen können Künstlerinnen und Künstler, die einen biographischen Bezug zu Salzburg haben. Dieser ist expliziert darzulegen.

Nähere Details - siehe jeweils aktuelle Ausschreibung im ersten Jahresviertel unter: Link

Aus den Einreichungen wählt jeweils eine Fachjury die Preisträger/innen.

Benötigte Unterlagen

  • Bildende Kunst (Malerei, Fotografie, Skulptur etc.)

Lebenslauf (künstlerischer Werdegang, berufliche Situation, Ausstellungsverzeichnis, Projekte), Fotos und/oder Ausdrucke mit Beschriftung (Technik, Entstehungsjahr, Format) von Arbeiten, Kataloge, Videoarbeiten (dokumentiert mit Stills), keine CDs oder DVDs zur Dokumentation der künstlerischen Arbeit.

Die Einreichung soll eine geschlossene Werkgruppe (ca. 20 Arbeiten) enthalten. Wenn ein konkretes Projekt vorliegt, Beschreibung des Vorhabens, das mit diesem Stipendium umgesetzt werden soll.

  • Film (Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm, Animation)

Beschreibung des Vorhabens, das mit dem Jahresstipendium umgesetzt werden soll, Lebenslauf, künstlerischer Werdegang sowie berufliche Situation, Filmografie, bisherige Projekte, Exemplarische DVD/VHS.

  • Literatur (Prosa, Lyrik, Dramatik)

Beschreibung des Vorhabens, das mit dem Jahresstipendium umgesetzt werden soll, Lebenslauf zu künstlerischem Werdegang sowie beruflicher Situation, Publikationsliste, bisherige Projekte, exemplarische Textproben, alle Unterlagen in dreifacher Ausfertigung.

  • Musik (Komposition, Improvisation)

Beschreibung des Vorhabens, das mit dem Jahresstipendium umgesetzt werden soll, Lebenslauf zu künstlerischem Werdegang sowie  beruflicher Situation, Werkliste, bisherige Projekte, mindestens vier Werke (Partitur und/oder Tonträger), alle Unterlagen in dreifacher Ausfertigung.

Einreichungen werden nur mit Einreichbogen akzeptiert.

Siehe jeweilige Ausschreibung unter "Voraussetzungen für die Leistungszuerkennung".

 

Formulare

Einreichungsbogen

Termine und Fristen

Siehe Ausschreibung unter "Voraussetzungen für die Leistungszuerkennung"

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

Homepage Kultur

Rechtsgrundlage
§§ 1 und 3 Abs 1 lit d Salzburger Kulturförderungsgesetz, LGBl Nr 14/1998 idgF und Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Nach dem Abschluss des Stipendien-Jahres ist ein Arbeitsbericht vorzulegen.

 

 

 

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1018670

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung