Strukturkostenbeitrag für Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege

Das Land Salzburg unterstützt die Ausbildung und den Berufseinstieg für Quer- und Späteinsteiger/innen (2. Bildungsweg) in Pflegeberufe (Schwerpunkt Altenpflege) in Form eines Strukturkostenbeitrages.

Unterstützt werden die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Berufsförderungsinstitutes Salzburg und des Diakonissen-Krankenhauses Salzburg in Verbindung mit der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Allgemeinen Öffentlichen Krankenhauses Hallein.

Die Leistungskontrolle wird auf Basis der Förderungsrichtlinien durchgeführt. Die Abrechnung der erfolgten Förderung erfolgt anhand des Verwendungsnachweises im laufenden Rechnungsjahr.

Rechtsgrundlage

Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1018324