Inhalt

Förderung des Landes Tirol für die Entwicklung von Strategien für Planungsverbände

Leistungsgegenstand

Gefördert werden die Kosten für die Ausarbeitung von raumordnungsrelevanten Projekten (Raumordnungspläne, Richtlinien, Strategien, Studien und dergleichen) auf Planungsverbandsebene einschließlich der hierzu erforderlichen Bestandsaufnahmen und Analysen. Förderwerber und Förderadressaten können ausschließlich Planungsverbände sein.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Amt der Tiroler Landesregierung, Sachgebiet Raumordnung, Heiliggeiststraße 7-9, A-6020 Innsbruck, Tel. 0512-508-3602, E-Mail: raumordnung@tirol.gv.at

Voraussetzungen

  • Erfüllung der Förderrichtlinien im Regierungsbeschluss zur Gewährung einer Förderung von raumordnungsrelevanten Projekten auf Planungsverbandsebene.
  • Alle Gemeinden des Planungsverbandes müssen in die Planungen/ Strategieentwicklung mit einbezogen sein.
Zu beachten

Antragstellung vor Projektbeginn

Benötigte Unterlagen

Formloses Ansuchen

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Regierungsbeschluss zur GEWÄHRUNG EINER FÖRDERUNG VON RAUMORDNUNGSRELEVANTEN PROJEKTEN AUF PLANUNGSVERBANDSEBENE
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Das Land Tirol kann den Planungsverbänden zur Ausarbeitung von raumordnungsrelevanten Projekten einen nicht rückzahlbaren Zuschuss im Ausmaß von 30 vH der Kosten zur Ausarbeitung der Fortschreibung, höchstens jedoch € 30.000,- gewähren. Der Zuschuss für den PV Innsbruck und Umgebung beträgt höchstens € 60.000,-.

Leistungskontrolle

Die Kontrolle der Leistung erfolgt nach dem Abschluss des Projekts. Insbesondere wird geprüft, ob es sich um ein gemeinsames Projekt aller Gemeinden eines Planungsverbandes handelt. Es werden Kosten für gemeinsame strategische Planungen der Planungsverbände übernommen. Insbesondere sind dies die Kosten eines Prozessbegleiters/Moderators oder Kosten für die Erstellung von relevanten Erhebungen und Analysen. Über diese Kosten sind Rechnungen zur Prüfung vorzulegen.   

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2023

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1017706

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: