Inhalt

Finanzielle Unterstützung für die Bergung von Tierkadavern aus unwegsamem Gelände im Land Salzburg

Leistungsgegenstand

Finanzielle Unterstützung für die Bergung von Tierkadavern und Lebendtierbergungen aus unwegsamem Gelände durch den Einsatz eines Hubschraubers. Das Land Salzburg gewährt einen Zuschuss von 75 % der Bergekosten, maximal aber € 800,00 brutto, der Rest ist vom Tierbesitzer zu bezahlen.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Amt der Salzburger Landesregierung
Referat 4/03: Landesveterinärdirektion

Tel.: 0662/8042-3636
Fax: 0662/8042-3886
E-Mail: veterinaerdirektion@salzburg.gv.at

Voraussetzungen

Bei Anfallen eines zu bergenden Kadavers in entlegenen Gebieten hat sich der Landwirt beim Amtstierarzt der zuständigen Bezirkshauptmannschaft zu melden. Dieser hat gemäß § 17 Abs. 2 der Tiermaterialienverordnung innerhalb von drei Tagen (ab Meldung) die Möglichkeit, die "Vor-Ort-Beseitigung" zuzulassen bzw. die Bergung und Ablieferung an die Tierkörperverwertungsgesellschaft anzuordnen. Wenn die Bergung aufgrund der Anordnung der Bezirksverwaltungsbehörde unbedingt notwendig ist, hat der Tierbesitzer diese zu veranlassen oder selbst durchzuführen. Falls eine Bergung nur mittels Hubschrauber erfolgen kann, hat der Landwirt selbst ein Hubschrauberunternehmen mit der Bergung zu beauftragen. Für diese Hubschrauberbergung wird vom Land Salzburg ein Zuschuss gewährt.

Weiterführende Informationen zu den Voraussetzungen:

Benötigte Unterlagen

  • Rechnung des Hubschrauberunternehmens über die Bergung
  • Bestätigung des Amtstierarztes

Termine und Fristen

Bei Anfallen eines zu bergenden Kadavers in entlegenen Gebieten hat sich der Landwirt beim Amtstierarzt der zuständigen Bezirkshauptmannschaft umgehend zu melden.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

https://www.salzburg.gv.at/themen/aw/veterinaermedizin/vetmed-hubschrauberbergung

Rechtsgrundlage
-Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg -Richtlinie für die finanzielle Unterstützung für die Bergung von Tierkadavern aus unwegsamen Gelände im Land Salzburg v. 12.1.2016, Zahl 20403-10/3/1027-2016
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Die Zahlung erfolgt vom Land Salzburg direkt an das Hubschrauberunternehmen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Hinweis
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1017334

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung