Inhalt

Förderung des Ausbaus der Schieneninfrastruktur und von Park&Ride Projekten

Leistungsgegenstand

Das Land stellt zur Verbesserung der Schieneninfrastruktur (Planung und Bau) Fördermittel zur Verfügung.

Gem. § 44 Bundesbahngesetz sowie § 4 Privatbahngesetz 2004 kann die Gewährung eines Zuschusses des Bundes für die Planung und den Bau von Schieneninfrastruktur davon abhängig gemacht werden, dass auch Beiträge von Dritten - insbesondere von betroffenen Gebietskörperschaften - geleistet werden.

Darüber hinaus fördert das Land Salzburg die Errichtung von Anschlussbahnen für den Güterverkehr von Betrieben.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung
  • In der Regel erfolgt eine Kofinanzierung durch die Gemeinden.

Zuständigkeit

Land Salzburg
Abteilung 6 Infrastruktur und Verkehr
Referat 6/06 - Straßenbau u. Verkehrsplanung
Postfach 527
A-5010 Salzburg

Tel.Nr. +43 662 8042 4682
strasse-verkehr@salzburg.gv.at

Voraussetzungen

Abgabe einer Projektbeschreibung und positive Beurteilung durch das Land. 
Bei Park&Ride-Projekten ist eine Kofinanzierung durch eine Gemeinde nachzuweisen.

Weiterführende Informationen zu den Voraussetzungen:

Benötigte Unterlagen

Einzureichen ist eine Projektbeschreibung.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg
Kosten und Zahlungen

Die Auszahlung erfolgt gemäß Finanzierungsvereinbarung.

Leistungskontrolle

Es erfolgt eine Kontrolle der Einhaltung der in der Finanzierungsvereinbarung festgelegten Bestimmungen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1017201

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung