Förderung des Tiroler Zivilschutzverbandes

Dem Tiroler Zivilschutzverband werden aufgrund der Kosten der Kindersicherheitsolympiade Förderungen zuerkannt. Der Tiroler Zivilschutzverband finanziert sich zu ca. 50 % durch Sponsorengelder, um seine Tätigkeiten und Aufgaben erfüllen zu können.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Land Tirol, Abteilung Krisen- und Katastrophenmanagement
ol.gv.at

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 08.10.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Die Höhe der Zahlungen orientiert sich an den im Voranschlag des Landes Tirol vorgesehenen Mittel.

Der Tätigkeitsbericht und der Rechnungsabschluss samt dem Prüfbericht der Rechnungsprüfer sind jährlich der Generalversammlung des Vereines zur Kenntnis zu bringen und als Verwendungsnachweis für die gewährte Förderung dem Amt der Tiroler Landesregierung vorzulegen.

Rechtsgrundlage

Allgemeine Förderrichtlinie des Landes Tirol vom 15.10.2013; Budgetbeschluss des Tiroler Landtages
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht bekannt

Referenznummer

1017052