Inhalt

Mietzinszuschüsse für kircheneigene Schulgebäude

Leistungsgegenstand

Dieser Betrag wird als Mietzinszuschuss für die Unterbringung von Pflichtschulen in kircheneigenen Schulgebäuden an die zuständigen kirchlichen Zentralstellen entrichtet.

Leistungsgeber

  • Land Burgenland

Zuständigkeit

Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 7- Bildung, Kultur und Gesellschaft

Voraussetzungen

Bestehender Mietvertrag zwischen Schulerhalter und kirchlichen Institutionen

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Einzelentscheidung Land
Leistungskontrolle

Überprüfung der Mietverträge

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1016633

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: