Soziale Dienste f. Menschen m. Behinderungen in Salzburg - Förderung der gleichberechtigten Teilhabe

Es werden soziale Dienste für Menschen mit Behinderung unter Bedachtnahme auf die örtlichen und regionalen Bedürfnisse und Verhältnisse sichergestellt:

  • Dienste für die pflegerische Betreuung von Kindern mit Behinderungen an öffentlichen Pflichtschulen und privaten Pflichtschulen mit Öffentlichkeitsrecht
  • Dienste zur physiotherapeutischen Betreuung von Kindern mit Behinderungen
  • Dienste zur Förderung der gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Erholungsaktionen
  • Vertraglich vereinbartes Berichtswesen     
  • Prüfung der Jahresabschlüsse     
  • Prüfung der Leistungsinanspruchnahme

Rechtsgrundlage

§ 15 Abs 1 lit a bis d Salzburger Teilhabegesetz, LGBl 93/1981 idgF; Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg;
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1016427