Förderung von Maßnahmen zur Nachhaltigen Entwicklung Link zur Förderung

Förderung von Projekten und individuellen Maßnahmen, die den Zielen und Grundsätzen einer nachhaltigen Entwicklung entsprechen. Als Förderungswerber können Interessensvertretungen, Kammern, Kommunen, Kommunalverbände, Firmen, Vereine, Einzelpersonen sowie wissenschaftliche Einrichtungen auftreten.

Nachhaltigkeitsportal Land Steiermark: www.nachhaltigkeit.steiermark.at

Die Höhe der Förderung kann maximal bis zu 50% der förderfähigen Kosten der angesuchten Maßnahme betragen. Die Auszahlung kann nach positiver Prüfung der vorgelegten Unterlagen und nach Abschluss eines Förderungsvertrages ggf. auch in Tranchen (Refundierungen nachgewiesener Aufwendungen) ausbezahlt werden. Bei nachgewiesenem Start der Maßnahme ist eine Akontierung in der Höhe von 50% des Förderungsbetrages möglich. Für die reine Antragstellung entstehen keine Kosten.

Fachliche Prüfung der gesetzten Maßnahmen und deren Ergebnisse auf Basis eines Endberichtes sowie widmungsgemäße Verwendung der gewährten Förderungsmittel. Rechnerische Prüfung der vorgelegten Nachweise.

Rechtsgrundlage

Förderungsrichtlinie des Landes Steiermark für die Förderung von Maßnahmen der Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit.

Leistungsart

Förderungen - Direkte Förderungen

Referenznummer

1016393