Inhalt

Betriebliche Beratung im Bereich Umweltschutz und Abfallwirtschaft im Land Salzburg

Leistungsgegenstand

Das Land Salzburg bietet gemeinsam mit seinen Partnern, der SalzburgAG, der Wirtschaftskammer Salzburg und dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft im Rahmen der Trägerschaft des umwelt service salzburg geförderte Beratungsleistungen im Bereich Umweltschutz und Abfallwirtschaft für Betriebe im Land Salzburg an.

Die betriebliche Beratung wird von umwelt service salzburg im Bereich Umweltschutz, Energie und Abfallwirtschaft organisiert und abgewickelt. Ein Berater wird vom umwelt service salzburg zur Verfügung gestellt. Ein Wunschberater ist möglich, dieser muss aber im Beraterpool von umwelt service salzburg geführt und für das gewünschte Beratungsprodukt freigeschalten sein. Von den anfallenden Beratungskosten wird ein Teil von umwelt service salzburg übernommen.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zu externen Informationsseiten.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung
  • Salzburg AG
  • Wirtschaftskammer Salzburg
  • Bund (Umweltförderung Inland)

Zuständigkeit

umwelt service salzburg, Faberstraße 8, 5020 Salzburg
Tel: 0662-8888-438
info@umweltservicesalzburg.at

Voraussetzungen

  • Anmeldung bei umwelt service salzburg.
  • Leistungsempfänger müssen ihren (Betriebs)Standort im Bundesland Salzburg haben.
  • Beratungen erfolgen nur zu den Themen, die im Beratungsprogramm des umwelt service salzburg dargestellt sind.
Zu beachten

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung.

Benötigte Unterlagen

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zu externen Informationsseiten.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

www.umweltservicesalzburg.at/

Rechtsgrundlage
Kooperationsvertrag Zl 205-03USS/1/213-2008
Kosten und Zahlungen

In der Rechnung für die Beratungsleistung ist jener Teil der Beratungskosten, welcher von umwelt service salzburg übernommen wird, zwar ausgewiesen, allerdings ist lediglich der nicht-geförderte Anteil der anfallenden Kosten vom Betrieb tatsächlich zu bezahlen. Die Umsatzsteuer wird für den gesamten Rechnungsbetrag ausgewiesen und kann vom Unternehmen danach aufgrund der Vorsteuerabzugsberechtigung vom Finanzamt zurückgefordert werden.


Die Auszahlung der Förderung wird dann direkt über den Berater abgewickelt.

Leistungskontrolle

Vom jeweiligen Berater wird ein Beratungsbericht und ein Eintrag in eine Maßnahmendatenbank erstellt.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1016070

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung