Inhalt

Gert Jonke Preis

Leistungsgegenstand

Das Land Kärnten stiftet an AutorenInnen seit dem Jahr 2011 im Zwei-Jahres-Rhythmus, abwechselnd in den Gattungen Prosa, Dramatik und Lyrik, einen Literaturpreis. Die PreisträgerInnen werden ausschließlich über die Jurymitglieder nominiert (keine Bewerbung möglich). Die Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee trägt die Kosten für die Jury, die Organisation und die Durchführung der Preisverleihung.

Leistungsgeber

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst- und Kultur
  • Landeshauptstadt Klagenfurt (trägt die Kosten für die Organisation und Durchführung der Verleihung)

Zuständigkeit

Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 – Kunst und Kultur, Burggasse 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Tel:  +43 (0) 50 536 34002, Fax: +43 (0) 50 536 34030

Voraussetzungen

  • Die Nominierung der PreisträgerInnen erfolgt ausschließlich über eine alle zwei Jahre neu zu bestellende Fachjury.
  • Der Preis ist an keine Altersklausel gebunden, jedoch sollen vorgeschlagene AutorInnen bereits mehrere Werke veröffentlicht haben.
  • Der Preis kann anteilig auch an mehrere Personen vergeben werden.
Zu beachten

Die PreisträgerInnen werden ausschließlich über die Jurymitglieder nominiert (Bewerbung nicht möglich!).  Der Gert Jonke Preis ist mit € 15.000,-- dotiert.

Benötigte Unterlagen

Formulare

 

 

Termine und Fristen

Der Preis wird seit dem Jahr 2011 alle zwei Jahre vergeben.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Kärntner Kulturförderungsgesetz 2001 - K-KFördG 2001, LGBl. 45/2002 idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Pro FachjurorIn werden je zwei KandidatenInnen vorgeschlagen; anlässlich der Jurysitzung erfolgt eine Abstimmung über die Nominierung der PreisträgerInnen. 

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1015577

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung