Allgemeine Gesundheitsvorsorgeprojekte

Die Förderung dient der Unterstützung von Gesundheitsförderungsprojekten zur Erhöhung der Schutzfaktoren bzw. der Ressourcen und zur Stärkung der gesundheitlichen Lebensbedingungen. Weiters werden Präventionsprojekte zur Verringerung oder Vermeidung von verhaltensgebundenen und nicht verhaltensgebundenen Risikofaktoren gefördert. 

Grundsätzliches Ziel der geförderten Projekte muss sein, die Gesundheit zu verbessern und zu erhalten.

Anträge können von Vereinen, Selbsthilfegruppen und sonstigen Institutionen eingebracht werden.

Einen Überblick über gegenständliche Projekte im Bundesland Salzburg finden Sie unter folgender Adresse: Portal Gesundheit Salzburg.

Weitere Informationen siehe Homepage BMG.

Die Leistungskontrolle wird auf Basis der Richtlinien der Landessanitätsdirektion Salzburg durchgeführt und richtet sich nach Art und Umfang der erfolgten Förderung. Die Abrechnung der geförderten Projekte muss bis spätestens 31. März des Folgejahres erfolgen, die maßgebenden Abrechnungsrichtlinien sind als Online-Formulare abrufbar.

Rechtsgrundlage

Richtlinien der Landessanitätsdirektion Salzburg zur Bereitstellung von Budgetmitteln, subsidiär Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Referenznummer

1015502