Inhalt

Kostenlose oder kostengünstige Impfaktionen im Bundesland Salzburg

Leistungsgegenstand

Im Auftrag der Salzburger Landesregierung werden in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsbehörde bei Vorliegen von aktuellen Anlassfällen oder im Rahmen saisonal bedingter Krankheitsausbrüche Impfaktionen für die Salzburger Bevölkerung durchgeführt. Je nach Impfaktion werden die Kosten für bestimmte Impfstoffe, für Impfhonorare und Distributionskosten ganz oder teilweise übernommen.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Amt der Salzburger Landesregierung,

Referat 9/02: Landessanitätsdirektion

Sebastian-Stief-Gasse 2

5020 Salzburg

Sekretariat Tel: 0662 8042-2337

sandion@salzburg.gv.at

Zum Teil werden die Impfaktionen auch bei niedergelassenen Ärzten oder in Schulen bzw. im zuständigen Gesundheitsamt vor Ort angeboten.

Voraussetzungen

  • Wohnsitz im Bundesland Salzburg
  • Teilnahmeberechtigter Personenkreis entsprechend der Impfaktion
Zu beachten

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des Landes Salzburg, Landessanitätsdirektion.

Benötigte Unterlagen

Impfpass

Im Impfpass werden alle vorgenommenen Impfungen von der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt vermerkt. Dieses Dokument ist nach den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erstellt und aufgrund der standardisierten Gestaltung auch im Ausland gültig.

Folgende Angaben sind im Impfpass vermerkt:

Name, Adresse, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer

Führt die Ärztin/der Arzt eine Impfung durch, werden folgende Daten in den Impfpass eingetragen:

Datum der Impfung, Handelsname des Impfstoffes sowie die sogenannte Chargenbezeichnung, Unterschrift und Stempel der Impfärztin/des Impfarztes

Der Impfpass ist kostenlos und wird im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen von der Kinderärztin/dem Kinderarzt bzw. im Erwachsenenalter von der Hausärztin/dem Hausarzt ausgestellt. Auch das Bundesministerium für Gesundheit stellt Impfpässe zur Verfügung. Diese können direkt beim Broschüren-Bestellservice kostenlos bestellt werden.

Termine und Fristen

Die Möglichkeit einer Inanspruchnahme der angebotenen Impfungen erstreckt sich auf den jeweiligen Aktionszeitraum.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Beschlüsse der Salzburger Landesregierung soweit erforderlich
Kosten und Zahlungen

Entsprechend den unterschiedlichen Impfaktionen sind gegebenenfalls Kostenbeiträge möglich.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1014372

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung