Inhalt

Mietzuschuss für ÖRK-Katastrophenschutzlager

Leistungsgegenstand

Das Österreichische Rote Kreuz, Landesverband Salzburg (Katastrophenabteilung), hat in Viehhausen eine Lagerhalle, die als Katastrophenlager für den medizinischen Bereich verwendet wird, angemietet. Das Land Salzburg trägt die Hälfte der anfallenden Mietkosten.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Amt der Salzburger Landesregierung
Stabsstelle Katastrophenschutz
Michael-Pacher-Straße 36, 5020 Salzburg
E-Mail: kat-schutz@salzburg.gv.at
Tel.: 0662 / 8042 - 2037

Voraussetzungen

Siehe Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg.

Weiterführende Informationen zu den Voraussetzungen:

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Beschluss der Salzburger Landesregierung vom 3.8.1992, Zahl: 0/91-285/54-1992; Allgemeine Richtlinien für die Gewährung von Förderungsmitteln des Landes Salzburg
Leistungskontrolle

Die ordnungsgemäße Verwendung der Förderbeträge - basierend auf der Grundlage des bestehenden Mietvertrages - ist nach Ablauf des Jahres mittels Vorlage eines Verwendungsnachweises mit den zugrundeliegenden Rechnungen dem Referat Katastrophenschutz vorzulegen und nachzuweisen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1014216

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung