Inhalt

Förderung zur Teilnahme an Ferienaktionen

Leistungsgegenstand

Während der langen Sommerferien sind manche Eltern, besonders aber Alleinerzieherfamilien, auf Unterstützung bei der Kinderbetreuung angewiesen. Hier können Ferienlager, die länger als eine Woche dauern, eine deutliche Entlastungsfunktion übernehmen. Eltern erhalten eine Individualförderung, die auch über den Veranstalter abgerechnet werden kann.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Gesellschaft und Arbeit, Meinhardstraße 16, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/508-807804, E-Mail: gesellschaft.arbeit@tirol.gv.at

Voraussetzungen

Teilnahme an einer Ferienaktion. Das Familieneinkommen darf die festgesetzte Einkommensgrenze nicht überschreiten.

Details finden Sie unter diesem Link.

Die Einkommensgrenzen sind hier ersichtlich.

Benötigte Unterlagen

Aufstellung über teilnehmende Kinder und Nachweise über das Familieneinkommen. 

Termine und Fristen

Das Ansuchen um Unterstützung muss vor Beginn des Vorhabens schriftlich an das Land Tirol, Abteilung Gesellschaft und Arbeit - Fachbereich Familie gerichtet werden.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Richtlinie des Landes Tirol zur Förderung von Familien und Familienorganisationen, Allgemeine Richtlinie des Landes Tirol für Förderungen aus Landesmitteln
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Die widmungsgemäße Verwendung der Förderung wird durch Übermittlung der TeilnehmerInnenliste nachgewiesen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1010867

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: