Inhalt

Unterbringung und Verpflegungskosten in Pflegeheimen

Leistungsgegenstand

Gefördert werden die Unterbringungs- und Verpflegungskosten von hilfsbedürftigen Menschen in einer stationären Einrichtung.

Leistungsgeber

  • Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Gesellschaft, Soziales und Integration

Zuständigkeit

Bezirkshauptmannschaften Bludenz, Bregenz, Dornbirn, Feldkirch

Voraussetzungen

  • Antragstellung und Erfüllung der Voraussetzungen nach dem Mindestsicherungsgesetz
  • Bezug des Bundespflegegeldes ab der Pflegestufe 4

Benötigte Unterlagen

Einkommensnachweise (Unterhalt, Pensionen, Einnahmen aus Vermietungen bzw. Verpachtungen etc), Pflegegeldbescheid, Liegenschaften (Schenkungsverträge, Grundbuchsauszug)

Formulare

Formulare siehe Link

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Mindestsicherungsgesetz; Mindestsicherungsverordnung
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1010859

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung