Förderung von Tagesmütterorganisationen

Die Abteilung Gesellschaft und Arbeit fördert die Tagesunterbringung für Kinder finanziell und zahlt die Förderungen direkt an die Rechtsträger, bei denen die Tagesmütter/Tagesväter angestellt sind. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass in Tirol flächendeckend Betreuungsplätze für Kinder berufstätiger Eltern zur Verfügung stehen, wobei die Unterbringung bei Tagesmüttern/Tagesvätern ein zusätzliches und flexibles Angebot zu den bestehenden Betreuungsplätzen in Kindergruppen, Kinderkrippen und Kindergärten darstellt.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Abteilung Gesellschaft und Arbeit
gesellschaft.arbeit@tirol.gv.at

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 08.10.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Die Kontrolle der Verwendungsnachweise für die Förderung erfolgt durch das Land Tirol beim Rechtsträger, der dazu dem Land Tirol alle benötigten Auskünfte zu erteilen hat. Der Rechtsträger stimmt auch einer Überprüfung durch den Landesrechnungshof zu.

Rechtsgrundlage

Rahmenrichtlinie Familienförderung, Richtlinie zur Förderung Tagesbetreuung für Tageseltern, Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz,
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

3.453 Mio. Euro

Referenznummer

1010750